Shop Mobile More Submit  Join Login
About Deviant Artist FlederMale/Germany Recent Activity
Deviant for 12 Years
Needs Core Membership
Statistics 30 Deviations 247 Comments 5,694 Pageviews
×

Newest Deviations

Literature
Spade Runner 1 - Teil 12
Hallo liebes Tagebuch,
man, muss ich dir viel erzählen. In der ganzen Zeit, die wir uns nicht gesehen haben, ist einiges passiert.
Stonie (Stone Cat) wurde entführt, du wurdest fast gegessen, Charly musste sich übergeben und neue Rollschuhe kaufen und ich bin fast ausgerastet als ich erfahren habe, dass Stonie durch die Zeit reisen kann.
Aber fangen wir erstmal ganz am Anfang an...
Alles begann damit, dass Stonie abgehauen ist. Ich hätte es gar nicht so früh bemerkt, wenn Charly nicht wutentbrannt und nach Katzenurin stinkend in mein Zimmer gestürmt wäre, um mich mit Trommelschlägen seiner behaarten Arme gegen meinen Schlafzimmerschrank aus dem Schlaf zu reissen. Sie mochte ihn noch nie, aber abgesehen von den Frauenkleidern, dem Rasierer Vorfall und den regelmäßigen Kratz- und Bisspuren hatte sie ihm das nie gezeigt.
Ich wusste, dass irgendetwas mit Stonie passiert war. Also rannte ich, wie vom Blitz getroffen, in ihr Zimmer. Ihr Gute-
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 1
Literature
Delicious Stone Cat - 11
Guten Abend liebes Tagebuch,
es ist eine Weile her, dass ich geschrieben hab, aber das lag daran, dass du sauer auf mich warst, weil ich mit 3 Rollen Tesafilm und einer alten Tageszeitung versucht habe, dir ein paar mehr Seiten zu verpassen. Du hast schließlich nichtmehr allzuviel Platz für meine Erlebnisse.
Ich hab die Tesastreifen wieder restlos abgemacht und bis auf ein paar Risse siehst du aus wie früher, also reg dich ab!
Letzte Woche fand ich eine kleine Katze vor meiner Tür, total abgemagert und zittrig. Ich hab ihr alles mögliche zu fressen angeboten, aber sie isst ausschließlich Steine. Hab den ganzen Tag damit verbracht, Kieselsteine zu sammeln, die klein genug sind um in ihr kleines Mäulchen zu passen. Mittlerweile ist sie ziemlich dick geworden. Das Katzenklo sauber zu machen ist der reinste Horror.
Charly hat sie am ersten Tag gleich mal gegen die Wand geworfen, sie ist daraufhin auf seinen Rücken gesprungen und hat ihn ins Ohr gebis
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Maynard James Keenan by Sp4wNde Maynard James Keenan :iconsp4wnde:Sp4wNde 13 0 Gavin Rossdale by Sp4wNde Gavin Rossdale :iconsp4wnde:Sp4wNde 3 1
Literature
Killer Tomaten - 10
Die Sonne scheint durch die Ritzen der Brettervernagelten Fenster und wirft hübsche kleine Lichtstreifen auf den Frühstückstisch. Charly greift immer wieder mit der Hand nach ihnen, versucht sie zu fangen, erwischt sie natürlich nicht und schlägt vor Wut mit der Faust auf den Tisch. Wieder und wieder. Mir fällt vor Lachen fast das Essen aus dem Mund und Charly schaut mich böse an.
Wie ich aus dem Sarg herausgekommen bin, fragt ihr? Dafür gibt es natürlich eine völlig logische und plausible Erklärung, aber wollt ihr, dass ich erzähle wie ich da raus kam oder wollt ihr lieber dass die Geschichte weiter geht? Na also!
Nach dem Essen geh ich mit Charly raus auf unser Feld, dass ich angelegt habe um verschiedenes Gemüse anzupflanzen. Jeden Tag Bohnen aus der Dose ist irgendwann jedem zuviel. Zudem Charly keine Bohnen verträgt und es absolut keine gute Idee ist, nach dem Essen den selben Raum mit ihm zu Teilen. Das ist das
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Literature
Falscher Alarm immern Mist - 9
Hallo mein treues Tagebuch,
anscheinend habe ich wohl ein wenig überreagiert. Der vermeindliche Virus war "nur" eine Grippe, die mich aber dennoch fast das Leben gekostet hätte. Diese Schmerzen...!
Die Grippe ist vorbei, jetzt muss ich nur wieder irgendwie aus diesem verschlossenen Sarg entkommen. Charly reagiert nicht auf mein Klopfen, ich denke er Feiert wohl wieder eine seiner Banana-Rama-Party's (haha Bananarama, gecheckt?) denn ich höre ihn ab und zu durchs Haus rennen, zu "Venus" auf Kochtöpfen trommeln und laut schmatzen.
Ich werde mal versuchen den Deckel durch dagegenhämmern aufzubekommen, ein Schlag der stark genug ist, müsste die Schrauben verbiegen oder abbrechen können. Einen Versuch ist es wert.
...
Ich habe mir die Schulter geprellt, ne Beule geholt und ich blute irgendwo, jedenfalls spüre ich etwas feuchtes an meinen Fingern dass metallisch riecht. Falls du jetzt denkst, ich hätte mir in die Hosen gemacht, liegst du falsch. F
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Literature
Judgement Day - 8
Auf Wiedersehen, liebes Tagebuch!
Ich habe mich anscheinend mit einem Virus infiziert, in wenigen Tagen werde ich wohl zu einem dieser stöhnenden, humpelnden und menschenfleischfressenden Monster mutiert sein, Charly fressen und danach den Monster-Mash tanzen.
Vor 2 Tagen fing es mit leichten Halsschmerzen an, mittlerweile kamen seltasme Symptome wie Kopfschmerzen, Schnupfen und Husten hinzu. Dem bestialischen kranken Wichser der eine solche Seuche in seinem Labor gezüchtet hat, gehören die Augäpfel bei lebendigem Leib in Shampoo eingelegt.
Ich habe mir vorsichtshalber schonmal einen Sarg aus einem Bestattungsinstitut in der Nachbarstadt geklaut. Er ist aus Metall und dürfte mich davor bewahren als Untoter herumzuwandern. Stattdessen werd ich mir dann wohl als Untoter meine Fingernägel am Sargdeckel auskratzen. Ich hoffe nur ich werde wirklich zum Zombie, denn der Sarg ist jetzt verschlossen und geht nichtmehr von innen auf.
Ziemlich eng und unbequem hier
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Literature
Pink Blindness - 7
Liebes Tagebuch,
Blutspritzer, Fleischfetzen und Körperteile fliegen durch die Luft.
Man hört Schreie, die einem Gänsehaut über den ganzen Köprer jagen und die Socken sind nass, da man durch Zentimetertiefe Blutpfüten waten muss, um irgendwohin zu kommen. Überall riecht es nach Tod und Verwesung, nur ein kleiner süßlicher Geruch geht vom Buffettisch aus, auf dem der Nachtisch steht.
Schweißgebadet schrecke ich in meinem Bett hoch und greife mir meine Axt. Gottseidank, alles nur ein Traum. Familienfeiern sind einfach die Hölle, selbst im Traum...
Mein plötzliches aufschrecken hat wohl Charly geweckt, mein zahmer Anti-Zombie-Affe, den ich aus dem Zoo gerettet und ihm beigebracht habe gegen Zombies zu kämpfen. Mit mir ist er die letzte Instanz in dieser Stadt. Er steht aufgeregt mit seiner Lieblingsbanane Freddy vor meinem Bett und flarpt.
Flarpen ist ein Geräusch, dass nur wenige Anti-Zombie-Affen erzeugen können
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Literature
zum Scheitern verurteilt - 6
Guten Morgen liebes Tagebuch,
es ist Freitag Morgen, halb 10 in Deutschland und ich hab kein verdammtes Knoppers, mich spricht auch keiner darauf an, ob ich kurz Zeit hätte und was denn da in meinem Einkaufswagen liegt.
Zudem finde ich, selbst nach groß angelegten Suchaktionen in einschlägig bekannten Social Networks keinerlei erfahrene Zombiejäger.
Soll die Welt denn zugrunde gehen weil sich jeder lieber das neue Fix und Foxy Heft auf dem Klo durchliest, statt mit einer Axt, einem Samurai Schwert oder gar Muttis Bratpfanne den wandelnden Toten den Schädel zu matschigem Brei zu schlagen?!
In was für einer Welt leben wir eigentlich...
Ich habe weder ein ordentlich gepanzertes Fahzeug gefunden, noch eine Videokamera. Geschweige denn das mobile Labor. Die Frau im Supermarkt blickte mich nur Kopfschüttelnd an, ging dann rückwärts durch eine dieser Schwingtüren und ward nie wieder gesehen. Servicewüste Deutschland!
Wenn man selbst vor d
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 1 0
Literature
Night of the Giving-Head - 5
ZOMBIES!!!!!, mein liebes Tagebuch, Zombies!
Nach meinem kürzlichen Zombie Movie Marathon während meines Urlaubs, spühre ich langsam einige Nebenwirkungen.
Kein Wunder, würdest du jetz sicher sagen, hätte ich dir nicht deinen Mund vor einigen Monaten zugenäht. Schau mich nicht so an, du weisst selbst am besten warum ich das getan habe, ich hab dich schließlich gewarnt.
Nachdem ich mir Serenity, I Am Legend, Shaun of the Dead, Land of the Dead und dann noch Diary of the Dead reingezogen hab, ging es mir kurz darauf noch erstaunlich gut. Keine Fäulnis, totes Fleisch ist mir weiterhin lieber als lebendes, ich kann mich noch tadellos artikulieren und über die Straße gehen, ohne einen Fuß nachzuziehen. Ja selbst stöhnen muss ich nicht, jedenfalls nicht wenn ich nur dastehe, was ich auh selten genug tu.
Selbst jetzt, ein paar Tage danach, gibt es keine Anzeichen für derartige Veränderungen.
Jedoch bemerke ich plötzlic
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 0 0
Literature
endlich Montag - 4
Guten Morgen Tagebuch, du Arsch!
Endlich Montag. Manche hassen ihn vielleicht, ich eignetlich auch, doch wenn nicht Montag wär, wäre immernoch Wochenende und man käme aus dem kotzen nichtmehr raus. Endlich Montag!
Solche Wochenenden kennt doch jeder, über die man danach denkt, die Zeit hätte man auch gut im Bett verbringen können um den ganzen Schlaf einmal nachzuholen, denn man sonst zu wenig bekommt. Überhaupt ist schlafen um einiges besser als die meisten Dinge die wir so unser ganzes Leben lang tun. Party war sowas von 2008, es lebe der Schlaf!
Man kommt Montag ins Büro, zieht eine Fresse um dem letzten Wochenende nochmal schön zu zeigen was man von ihm hält und schon kommt irgendein Kollege daher und fragt in ach so gut gemeinter Anteilnahme, ob denn alles in Ordnung wäre.
NATÜRLICH, schließlich schaut man immer böse wenn einem die Sonne aus dem Arsch scheint, kitzent ja auch so fürchterlich in der Arschrit
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 1 2
Literature
schon wieder Wochenende - 3
Guten Morgen liebes Tagebuch,
heute bin ich mit einem warmen Gefühl im Bauch aufgewacht. Ich stand auf, küsste erstmal die Taube auf meinem Fenster, streichelte das Eichhörnchen, dass mir fröhlich meine Tasse Kaffee brachte, sang dabei "cant smile without you" von Barry Manilow und schrie ein ernst gemeintes "Guten Morgen zusammen" aus dem Küchenfenster. Genüsslich schmier ich mir zwei Nutella Brote, von denen ich eines meinem Trainer anbiete, lese die neuste Ausgabe der Bild und freu mich, dass gerade ausnahmsweise Anastacia auf Antenne Bayern läuft -
haha, so ein Schwachsinn!
Nachdem ich mich durch Idioten mit EdHardy Kleidungsstücken, Obdachlose, Behinderte, Penner in Mülltonnen, und Spasties die essen was ich wegwerfe zur Arbeit gekämpft habe begrüßen mich die roten Wände der Büros und erinnern mich freundlich an meinen gestrigen Tag. Jetzt bekomme ich wirklich ein wärmendes Gefühl im Bauch.
Dieses komm
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 1 2
Literature
Red is beautiful - 2
Liebes Tagebuch,
hab gestern wohl ein wenig übertrieben, fliegen kann man das nicht nennen. Kein Wunder, ohne Augen knallt man gegen jedes verdammte Hindernis. Habs dann nach etlichen Stunden dennoch geschafft mir ein Bier zu besorgen. Musste es jedoch nach Hause tragen, da Fledermäuse keine richtigen Hände haben.
In der Arbeit riecht es ziemlich unangenehm, hab schon den ganzen Raumerfrischer rumgesprüht, ohne anhaltenden Erfolg.
Dafür rieche ich jetzt wie ein Klostein und meine Augen brennen.
Die Putzfrau hat selbstgebackenen Kuchen mitgebracht. Der Kuchen hat nicht gut geschmeckt, die Putzfrau schon eher.
Mein Kollege meinte immer "diese Firma saugt dich aus", erst jetzt versteh ich was er meinte.
Da niemand mehr da ist, der Aufträge erstellt hab ich nichts zu tun und langweile mich. Habe angefangen die Wände rot zu streichen, jedoch sieht das alle ziemlich ungleichmäßig aus, da ich ja keine richtige Farbe habe. Rot ist schön!
Nach u
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 1 0
Literature
Guten Morgen liebe Nacht - 1
Hallo liebes Tagebuch,
als ich heute aufgestanden bin, hatte ich Lust auf Blut, meine Eckzähne sind irgendwie größer als vorher und ich kann plötzlich meinen Puls nichtmehr fühlen.
Blass war ich ja schon immer, darüber mache ich mir weniger Sorgen, auch wenn meine Kollegen mich heute häufiger drauf ansprechen als sonst. Was jedoch ein Problem werden könnte, sind die ganzen Leichen, die der Polizei irgendwann auffallen werden.
Wenigstens ist es jetzt schön ruhig und man kann in Ruhe arbeiten, es macht mich auch keiner mehr auf meine Blässe aufmerksam. Ich mag Ruhe.
Hab versucht die Leichen im Klo runterzuspühlen, Stück für Stück, dumme Idee!
Die Büros sehen jetzt nur noch schlimmer aus und an den Fenstern sind überall Blutspritzer.
Der Hausmeister rannte schreiend davon, als ich ihn bat mir zu helfen. War wohl nicht seine beste Idee, er schreit jetzt nichtmehr.
Ich flieg jetzt erstmal zur die Tanke, hol mir
:iconSp4wNde:Sp4wNde
:iconsp4wnde:Sp4wNde 1 3
Max before Christmas by Sp4wNde Max before Christmas :iconsp4wnde:Sp4wNde 60 23 lights by Sp4wNde lights :iconsp4wnde:Sp4wNde 2 6

Random Favourites

gun of a doctor by Tanja-A gun of a doctor :icontanja-a:Tanja-A 774 287 ::I GOT NUKED:: by ZombiDJ ::I GOT NUKED:: :iconzombidj:ZombiDJ 176 58 Hooked by Davenit Hooked :icondavenit:Davenit 703 316 .the faceless man by shiek0r .the faceless man :iconshiek0r:shiek0r 10 5 dfhbfg by jone217 dfhbfg :iconjone217:jone217 345 54 Sycophancy by irbis Sycophancy :iconirbis:irbis 48 30 Every living Creature dies by x-horizon Every living Creature dies :iconx-horizon:x-horizon 1,018 567 Hold Yourself Together by genni Hold Yourself Together :icongenni:genni 33,068 5,021 ep pen by egilpaulsen ep pen :iconegilpaulsen:egilpaulsen 34 70 Futurama by bullsik Futurama :iconbullsik:bullsik 3,575 440 Reality 1920x1200 by EranFowler Reality 1920x1200 :iconeranfowler:EranFowler 4,994 549

Wishlist

Heaven and Hell by jay-peg Heaven and Hell :iconjay-peg:jay-peg 20,579 1,722 The Elements Tension by Inebriantia The Elements Tension :iconinebriantia:Inebriantia 125 49 Destroy n' Deny by moodSwing08 Destroy n' Deny :iconmoodswing08:moodSwing08 2,085 315 Guardian of the Earth by cosmosue Guardian of the Earth :iconcosmosue:cosmosue 3,288 569 Out of The Ocean by kedralynn Out of The Ocean :iconkedralynn:kedralynn 2,144 348 The Secret Green Cove by Swaroop The Secret Green Cove :iconswaroop:Swaroop 1,171 418 The Coming Curse by MistaBobby The Coming Curse :iconmistabobby:MistaBobby 1,227 279 Godcatchers by alexiuss Godcatchers :iconalexiuss:alexiuss 4,253 530

Activity


deviantID

Sp4wNde
Fleder
Artist
Germany
Favourite genre of music: Gothic, EBM, Industrial, Emo, Alternative, Punk
Favourite photographer: /me, i dont know any other yet.
Favourite style of art: dark, macabre, emotive
Operating System: Windows XP Home
MP3 player of choice: Winamp
Shell of choice: Object Desktop
Wallpaper of choice: dark and not really colorful
Skin of choice: Skunk Anansie :p
Favourite cartoon character: die Hypnosekröte / the Hypnotoad (Futurama)
Personal Quote: just remember, when you think you´re free, the crack inside your fuckin heart is me
Interests

Friends

:iconkrissirk: :iconfraterorion: :iconphoto-class: :iconaquasixio: :iconnirrad: :iconalexs-art: :iconcrystaleye: :iconcontinentaldrift: :iconmexx2004: :iconlafilledunoir: :iconthnook: :iconverucasalt82: :iconlee25: :iconeden-stock: :iconkerembeyit: :iconpink-prissie: :iconbaylenasluna:

Comments


Add a Comment:
 
:iconhazardfire715:
HazardFire715 Featured By Owner Aug 5, 2012  Hobbyist General Artist
Thanx for the Llama! :D
Reply
:iconpickassoreborn:
pickassoreborn Featured By Owner Feb 7, 2011  Professional Interface Designer
Thanks for the :+fav: on "Fallout 3 - Recipe For Success"! It's very much appreciated!
Reply
:iconbouthan:
Bouthan Featured By Owner Jun 11, 2010
Thanks a lot for the favourite !
Reply
:iconbarberiox:
barberioX Featured By Owner Mar 26, 2010  Hobbyist Interface Designer
Hi Sp4wNde! :)
Recht herzlichen Dank für den fav zu "Trisk FS".
Klasse dass dir der Skin gefällt (ist ja eher minimalistisch). :hug:
Reply
:iconfluffystuff:
fluffystuff Featured By Owner Mar 15, 2010
Thanks for adding my lamp to your collection!
Reply
:icondarricklogan:
DarrickLogan Featured By Owner Mar 11, 2010
Thanks for the fave :D Much appreciated ^^
Reply
:iconfraterorion:
FraterOrion Featured By Owner Feb 10, 2010  Hobbyist Traditional Artist
thanks :D
Reply
:iconbaylenasluna:
BaylenAsLUNA Featured By Owner Nov 4, 2009
you need to put up some more of your work.
Reply
:iconmauank:
mauank Featured By Owner Sep 30, 2009  Professional Traditional Artist
danke
Reply
:iconkawaii-anime-vamp911:
Thanks for the fave on "Try To Understand"!!:hug:
Reply
Add a Comment: